Marketing – Artikel schreiben

www.isi-schubert.deMarketing – Kurzanleitung zur Erstellung eines Artikels für das Internet.

1. Keyword/Schlüsselwort
Entscheiden Sie sich für ein Keyword. Unter diesem Keyword wird der Artikel dann im Internet zu recherchieren sein. Auch wenn von einem Keyword gesprochen wird, so muss es nicht zwingend ein Wort sein. Es kann sich auch um eine Phrase handeln, z.B. „gesund im Alter“.

2. Titel/ Beschreibung
Der Titel darf zwischen 40 und 70 Zeichen haben und sollte unbedingt das Keyword enthalten. Die Beschreibung kann eine Kurzfassung sein, was den Leser im Artikel erwartet oder eine Art Einleitung. Dieser Text darf maximal 156 Satzzeichen lang sein. Auch dieser sollte das Keyword mindestens einmal, besser jedoch 2-3mal enthalten.

3. Der Text
Der eigentliche Text muss mindestens 300 Satzzeichen lang sein. Auch dieser muss eine bestimmte Anzahl des Keyword enthalten. Dabei hilft viel nicht unbedingt viel. Es kommt immer auf die Anzahl im Verhältnis zum Umfang des Gesamttextes an. Eine grobe Richtlinie: bei 300 Satzzeichen / 3 x Verwendung des Keyword im Text.
Der Text sollte klar strukturiert sein und möglichst Absätze mit Unterüberschriften enthalten.
Geben Sie Ihren Lesern einen Mehrwert, indem Sie wichtige Informationen liefern. Je einfacher die Hinweise und Tipps für den Leser umsetzbar oder anwendbar sind, um so besser.
Der Haupttext wird durch ein Foto abgerundet. Es darf ruhig groß sein. Achten Sie bitte darauf, dass Sie die Nutzungsrechte für das Bild haben. Sagen Sie woher das Bild stammt. Ich kann keine Haftung übernehmen und Abmahnungen für unrechmäßigen Gebrauch von Bildern können teuer sein. Speichern Sie das Bild namentlich unter Verwendung des Keywords ab.
Vielleicht können Sie mit Ihrem Artikel auf eine andere Internetseite verweisen und dem Leser damit weitere Informationen geben oder die Ihre Empfehlung untermauert. Suchen Sie sich dafür möglichst eine bekannte Seite raus.
Verwenden Sie diesen Text nicht mehrmals! Es darf also kein Text sein, der bereits im Internet veröffentlicht wurde.

4. Die Werbung
Die Werbung müsste als Bild mitgesendet werden. Das kann einfach Ihre Visitenkarte sein oder auch Werbung für ein spezielles Produkt. Vergessen Sie bitte nicht in der Werbung Ihre Internetverbindung oder E-Mail anzugeben.

Senden Sie den Text als Word-Dokument (*.doc oder *.odt).

 

Autor: Kristina Schubert